StartLokalesAWO Ortsverein EitorfSamstags-Café stößt an Kapazitätsgrenze

Samstags-Café stößt an Kapazitätsgrenze

Traditionell fand am Aschermittwoch die jährliche Mitgliederversammlung des Ortsvereins der AWO Eitorf im Hotel Schützenhof in Eitorf-Alzenbach statt. Gekommen waren 45 Personen. Die Ortsvereinsvorsitzende Mechtild Jüdes-Dreesen freute sich über die rege Teilnahme und begrüßte besonders den Ehrenvorsitzenden des Ortsvereins Helmut Bösking und den Ehrenvorsitzenden des Kreisverbandes Achim Reddmann. Außerdem konnte Sie auch den ehemaligen Bürgermeister von Eitorf und FDP Mitglied Dr. Rüdiger Storch begrüßen. Nach der Annahme der Tagesordnung wurde der im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder gedacht: Elsbeth Müller, Hannelore Alfter und Christine Schröder, die allen als langjähriges Vorstandsmitglied und Leiterin des Handarbeitskreises in bester Erinnerung ist. Es folgte der Rechenschaftsbericht der Vorsitzenden für das Jahr 2023 und der Ausblick auf die Aktivitäten im Jahr 2024. Besonders hervorzuheben ist der sehr gute Zuspruch zum Samstags-Cafe, bei dem man räumlich fast an die Kapazitätsgrenze stößt. Aber auch die Tagesfahrten sowie die sechstägige Fahrt nach Dresden in 2023 waren gut besucht und alle ein voller Erfolg. Der neue AWO-Flyer 2024 mit Fahrten und Veranstaltungen ist bei der Vorsitzenden erhältlich und liegt auch im Rathaus aus.

Die Vorsitzende freute sich besonders, dass sie an diesem Abend einigen neuen Mitgliedern ihre Mitgliedsbücher überreichen konnte. Es folgte der Kassenbericht durch die Kassiererin Elisabeth Bourauel. Die Kasse war im Vorfeld von den Revisoren geprüft und für in Ordnung befunden worden. Leider waren beide aus Krankheitsgründen nicht zugegen.

Nach dem Schlusswort und dem Dank der Vorsitzenden an den gesamten Vorstand für die gute und vertrauensvolle Arbeit, aber auch an alle, die die Arbeit der AWO unterstützen, sei es als Kuchenbäcker/in oder fleißige Strickerin, fand der Abend ein vergnügliches Ende beim gemeinsamen Fischessen.

Eitorf

Stimmbildungs-Workshop

Unser Chor hat sich in den vergangenen Monaten intensiv mit dem Thema der Stimmbildung befasst. Unter der Leitung unseres Chorleiters Karsten Rentzsch wurde in...

19 neue Kleinprojekte beschlossen

Rund 167.000 Euro Fördermittel für Vereinsarbeit in der Region "Vom Bergischen zur Sieg". Die Kleinprojekte 2023 sind erfolgreich abgeschlossen: Dorfgemeinschaften und Vereine haben in nahezu...

Beste kurze Geschichte gesucht

Sie sehen furchterregend aus, sind aber total nett und passen auf, dass nichts Schlimmes in Eitorf passiert: die freundlichen Eitorf-Monster.
Cookie Consent mit Real Cookie Banner