StartEitorfLokalesZu schade für den Kompost

Zu schade für den Kompost

Aufruf an alle Hobby- und Kleingärtner, Hobbyimker und Obstbauern

Für die Tafel Eitorf wird es immer schwieriger die dringend benötigten Lebensmittel zu beschaffen. Durch intelligente Warenwirtschaftssysteme des Handels werden die von den Discountern bereitgestellten Mengen immer weniger. Die Zahl der bedürftigen Mitmenschen wird aber immer größer. Die Schere zwischen den benötigten Mengen und der Menge die die Tafel an Bedürftige ausgeben kann, klafft immer weiter auseinander. Deshalb braucht es neue Ideen die Lücken zu
schließen. Unsere Bitte ist es, dass private Lebensmittelerzeuger ihre überschüssigen Produkte der Tafel zur Verfügung stellen. Da die Tafel selbst unter Personalmangel leidet, können wir nur in Ausnahmefällen und unter vorheriger Absprache einen Abholservice organisieren. Es wäre deshalb schön, wenn sich Nachbarschaften zusammenschließen, ihre Waren sammeln und zur Tafel bringen. Annahmezeiten ist jeweils der Montag- und der Dienstagvormittag zwischen 10 und 12 Uhr in der
Bahnhofstraße 5.

Eitorf

Beitritt zum Bündnis „Kommunen für biologische Vielfalt“

Der Rückgang der Artenvielfalt bzw. der Erhalt der biologischen Diversität ist immer mehr ins Bewusstsein der Menschen gedrungen.

Teilnahme an „Autofreies Siegtal“

Am Dienstag, 30. Januar, trafen sich die Sängerinnen von "SingIn Harmonie" e.V. zur diesjährigen Mitgliederversammlung. Nach der Entlastung des alten Vorstands, ergab die Wahl des...

Neuwahl der Seniorenvertretung

Neuwahl der Seniorenvertretung 25.06.2024, Informationsveranstaltung am 04.06.2024 Wir brauchen Unterstützung! Sie sind 60 Jahre oder älter, Sie leben in Eitorf und Sie möchten mithelfen die Lebenssituation...
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Cookie Consent mit Real Cookie Banner